• Schnelle Lieferung
  • Persönliche Beratung
  • Individueller Service

Die passende Kugel für Ihre Anwendung

Mit einem breiten Sortiment und langjähriger Erfahrung bieten sich unsere Kugeln für eine Vielzahl von Anwendungen an. In folgender Übersicht finden Sie bestimmt einen Anwendungsfall aus Ihrer Branche. Falls nicht, beraten wir Sie gerne zu Ihren individuellen Möglichkeiten.

Fluidtechnik

Zur Regelung des Durchflusses von Flüssigkeiten und Gasen in der Fluidtechnik sind Kugeln hervorragend geeignet. So empfehlen sich Kugeln unter anderem für folgende Anwendungen.

Kugelhähne

Kugelhähne sind Armaturen zur Durchflussteuerung von Fluiden. Sie beinhalten im Inneren eine bearbeitete, z. B. durchbohrte, Kugel als Absperrkörper, mit der ein hoher Durchflussfaktor und eine hohe Dichtigkeit erzielt werden. Mit dem Einsatz von Kugeln lassen sich auch kleine Abmessungen realisieren. Bei größeren Leitungsdurchmessern werden diese Armaturen als Kugelschieber bezeichnet.

Weitere Anwendungsbeispiele:

  • Schlauchverbindungen (Schnellsteckverbindungen) in der Hydraulik und der Pneumatik
  • Füllstandsanzeigen oder Reinigung von Rohrsystemen

Lebensmittel- & Kosmetikindustrie

Misch- und Mahlkörper, die verschiedensten Medien standhalten können, werden in der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie benötigt. Hier erfahren Sie, warum Kugeln hierfür besonders geeignet sind:

Kugeln in Deorollern

Durch die Verwendung einer Kugel wird das Deodorant gleichmäßig unter den Achseln verteilt und hinterlässt durch das sanfte Rollen direkt auf der Haut einen dünnen, erfrischenden Film. Die Kugel ist die zentrale Komponente des Deorollers, der dem Prinzip des Kugelschreibers nachempfunden wurde.
Spezifikationen der Kunststoffkugeln (überwiegend Hohlkugeln)
Typische Kugeldurchmesser sind 10.16 mm (0.4"), 19,05 mm (0.75"), 25,4 mm (1.0") und 35,56 mm (1.4"). Die Standard-Durchmessertoleranz liegt bei  +/-0.05 mm  (+/-0.002") mit einer Formtoleranz (Rundheit) von 0.05 mm (0.002").

Mahlkugeln für Kugelmühlen

Kugeln eignen sich hervorragend, um Mahlgut wie Kakao, Farbpigmente, Kohle oder
Zement zu zerkleinern. Als freibewegliche Mahlkugeln werden diese in sogenannten
Kugelmühlen eingesetzt. Diese bestehen aus rotierenden Trommeln, die bis zu einem
Volumenanteil von 25 % bis 40 % mit verschleißfesten Mahlkugeln aus Stahl oder
Keramik gefüllt sind. Durch die Kombination von Schlag-, Druck- und Reibbeanspruchung
wird das Mahlgut zerkleinert.

Mischkugel oder Rührkugel für Sprühdose

Eine sehr verbreitete Anwendung für Kugeln ist die Verwendung als sog. Rühr- oder Mischkugel in Sprühdosen. Insbesondere in Lacksprühdosen dient die Mischkugel zum Aufmischen des Lackes und trägt dazu bei, einen optimalen Sprühvorgang zu gewährleisten. Warum insbesondere die geometrische Form einer Kugel als Mischkörper verwendet wird, liegt u. a. in der einfachen fertigungstechnischen Handhabung der Kugel beim automatisierten Befüllen der Sprühdose.

Weitere Anwendungsbeispiele:

  • Parfümzerstäuber
  • Mischkugel im Nagellack
  • Seifenspender

Reinigung und Haushalt

Arabeske Vasen oder Karaffen sind ein echter Blickfang. Leider ist die Reinigung der formschönen Haushaltsgegenstände nicht leicht. Kugeln verschaffen Abhilfe und verrichten auch in weiteren Haushaltsgegenstände ihren Dienst.

Reinigungskugeln

Unsere Reinigungskugeln wurden speziell zur Reinigung von schwerzugänglichen Gefäßen entwickelt, wie zum Beispiel Weindekanter, Karaffen, Teekannen, Babyflaschen, Thermoskrüge und -flaschen, Vasen u.v.m. Die Kugeln sind aus Edelstahl, und sind somit rostfrei. Die Kugeln mit dem Zusatz von etwas Wasser in ein Gefäß gefüllt und zum Rotieren gebracht löst auch die hartnäckigsten Verschmutzungen wie z. B. Weinstein oder andere Verfärbungen.

Weitere Anwendungsbeispiele:

  • Wasserkocher
  • Inhalationsgeräte
  • Schnellkochtopf
  • Feuerlöscher
  • Kaffeevollautomat
  • Mixer & Rührstab
  • u. v. m.

Sport- und Spielindustrie

Die Kugel ist ein zentrales Element verschiedenster Spiele und Sportarten. Doch gerade als Ersatzteil ist es häufig schwierig, die passende Kugel für die liebste Sportart zu finden. Wir ändern diesen Umstand.

Softair-Kugeln

Als Softair-Munition dienen häufig Aluminium-, Stahl- und Kunststoffkugeln. Das Standardkaliber beträgt hierbei 6 mm. Der entscheidende Unterschied zwischen den Kugeln liegt im Gewicht. So gibt es Softair-Kugeln zwischen 0,12 g und ca. 1,0 g. Die schweren Kugeln bestehen aus Aluminium oder Stahl. Da im Softair-Spiel unbedingt auf einen ausgewogenen und nachhaltigen Umgang mit der Natur zu achten ist, werden zunehmend biologisch abbaubare Kunststoffkugeln angeboten. Diese lassen sich ca. ein Jahr witterungsgeschützt lagern, bevor der Zerfall der Kugel einsetzt. In freier Natur lösen sich die Kunststoffkugeln dagegen innerhalb von 3-4 Wochen auf.


Weitere Anwendungsbeispiele:

  • Rollschuhe & Rollerplades
  • Spielautomaten & Flipper
  • Boccia & Billard
  • Paintball

Optik- und Feinwerktechnik

Dank ihrer geometrischen Eigenschaften ist die Kugel die optimale Lösung, wenn es um Genauigkeit geht. Hier erfahren Sie, wie die Optik- und Feinwerktechnik von der Kugel profitiert.

Kugeln im Mikroskop

Der Einsatz von Präzisionskugeln in einem Objektrevolver eines Mikroskops gewährleistet die exakte Positionierung der Objektive beim Mikroskopieren. Im Fokus steht hierbei die Umschaltung der Vergrößerungen von geringer auf höhere Bildvergrößerung, bei der das zu vergrößernde Objekt nicht aus dem Sichtfeld verschwinden darf.

Bau- und Möbelindustrie

Mit ihrer Vielseitigkeit erleichtert die Kugel unser Leben an vielen Stellen, häufig ganz versteckt im Hintergrund. Wir rücken die Kugel ins Rampenlicht und zeigen Ihnen verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten für Bau- und Möbelindustrie.

Kugeln in Teleskopschienen

Die Kugel findet eine weit verbreitete Anwendung in Teleskopschienen, welche beispielsweise in der Möbelindustrie, Bauindustrie, im Maschinenbau oder der Elektrotechnik eingesetzt werden. Als Schienenführungen verringern Teleskopschienen die Reibung für Auszüge wie Schubladen an Möbeln oder Einschüben in Elektroschaltschränken, Küchen, Backöfen, etc. Sie bestehen aus mindestens zwei Führungsschienen, deren Profile ineinander laufen. Die integrierten Präzisionskugeln gewährleisten einen leichten Lauf des Auszuges und minimieren die Reibung.

Weitere Anwendungsbeispiele:

  • Türschlösser & Türschnäpper
  • Markisen  & Rollläden
  • Rollen & Räder

Allgemeiner Maschinenbau

Maschinen zum Laufen zu bringen, ist oftmals eine Aufgabe für Kugeln. So finden Kugeln beispielsweise eine gängige Anwendung in Kugelgewindetrieben.

Kugeln in Kugelgewindetrieb

Zur Transformation von Drehbewegungen in Längsbewegungen bzw. umgekehrt werden sehr häufig Kugelgewindetriebe eingesetzt. Kugelgewindetriebe, oder auch unter dem Namen Kugelumlaufspindeln bekannt, setzen sich zusammen aus einer Kugelgewindespindel, einer Kugelgewinde-Mutter, in der die Kugeln enthalten sind, sowie der Kugelrückführung. Kugelgewindetriebe sind die am am häufigsten eingesetzten Gewindespindeln in Industrie- und Präzisionsmaschinen. Sie zeichnen sich durch hohe Genauigkeit bei einem hohen Wirkungsgrad aus.

Antriebstechnik und Fördertechnik

Wenn es reibungslos und gleichmäßig zugegen soll, ist die Kugel das Maß aller Dinge. Deswegen finden Präzisionskuglen auch so viele Anwendungen in der Antriebs- und Fördertechnik. Hier erfahren Sie mehr:

Fettpressen und Schmiernippel für Schmierung

Zur Gewährleistung der Langlebigkeit von Maschinen, Geräten und Kraftfahrzeugen, ist eine gute Schmierung unabdingbar. Neben den Parametern, der Wahl des richtigen Schmierstoffes, der Füllmenge sowie den festgelegten Schmierzyklen muss das verwendete Schmiermittel über sog. Schmiernippel in der entsprechender Dosierung in das System (Bauteil) eingebracht werden. Der Schmiernippel ist ein Stutzen mit Gewinde, über den das zu schmierende System mittels einer Fettpresse mit dem Schmierstoff versorgt wird. Nach dem formschlüssigen Ansetzen einer Fettpresse wird durch sie ein Druck aufgebaut, der eine kleine Lagerkugel im Stutzen entgegen der Kraft einer Haltefeder bewegt. Diese Anordnung entspricht quasi einem Ventil, das unter Druck öffnet und Schmiermittel über einen Kanal passieren lässt. Bei Verringerung des Druckes, kehrt die Kugel in ihre Ausgangsposition zurück. Sie schützt durch das Abdichten der Öffnung vor Verschmutzung und wirkt als Rückschlagventil, welches den Austritt von Schmiermittel aus dem Stutzen verhindert.

Kugeleinsatz in Kugeltischen

Kugelrollen finden ein breites Einsatzgebiet in Kugeltischen, zum Beispiel für den Einbau zwischen Rollenbahnen an Verteil-, Dreh- oder Ausschleußstellen sowie als eigenständige Arbeitstische. Diese Kugeltische werden in jeder gewünschten Größe und Kugelteilung sowie für schwere Lasten gefertigt.

"Unsere Lösungen ecken niemals an."

  +49 661 41 09 45-0

  info@balls-and-more.com

Infomaterial anfordern

Ihre Daten